Team

Unsere Wandertiere

Mokka

Mokka

Mokka ist unsere Herdenchefin. Sie zog 2019 gemeinsam mit Sharona  bei uns ein und führt seither unsere Wanderungen an. Sie ist bereits etwas älter und zeichnet sich durch ihre Gemütlichkeit aus. Im Stall hat ganz klar sie das Sagen und beschlagnahmt daher eine Stallhäfte oftmals ganz für sich allein.

Sharona

Sharona ist ein richtiger Vielfraß und würde am liebsten den ganzen Tag essen – aber naja, wer kann ihr das verübeln? Lamas geben unseren Alpakas auf den Wandertouren übrigens eine gewisse Sicherheit, weshalb sie uns auch stets bei allen Wanderungen begleiten. 

Ilvy

Inga

Ilvy kam 2014 als drei Monate altes Cria gemeinsam mit ihrer Mama Inga zu uns. Ilvy ist ein absoluter Schatz. Eine sehr geduldige und ruhige Stute, die uns bei allen Wanderungen begleiten darf.

 

irina

Indira

Irina ist am 18.07.2018 geboren. Als wir nach dem Mittagessen auf die Weide kamen, war sie schon da und lief putzmunter und summend hinter ihrer Mama her. Das Summen hat sie übrigens bis heute beibehalten, weshalb sie auch die „Plaudertasche“ der Alpakarunde genannt wird. Ebenso unkompliziert wie ihre Geburt hat sich Irina weiterentwickelt und zeichnet sich durch ihre Geduldigkeit und Gutmütigkeit aus.

 

Ilena

Ilena

Ilena ist überaus neugierig und inspiziert alles ganz genau – auch uns Menschen. Weil sie überall ihre Nase hineinstecken muss, ist sie aber auch der „Dreckspatz“ unserer Herde. Wenn sie uns kommen hört, ist sie die Erste die angelaufen kommt. Ilena hat auch bereits ein gesundes Mädchen – Indira- zur Welt gebracht, ihre Karenz ist nun aber vorbei und deshalb begleitet sie uns wieder bei den Wanderungen.

 

Chantal

Chantal

Chantal ist eine treue Begleiterin und eine sehr achtsame Stute. Mit ihr an der Seite steht einer entspannten Wanderung nichts mehr im Wege. Es sei denn, man kommt ihr zu Nahe: Berührungen kann Chantal nichts abgewinnen, sie genießt lieber aus der Ferne. 

Lena

Lena

Lena zog im Mai 2020 bei uns ein, um unsere Wandergruppe zu unterstützen. Bald darauf stellte sich jedoch heraus, dass sie nicht nur gut im Futter, sondern vor allem auch in den Wehen stand und so wurde aus „Wanderlama“ unser „Mamalama“ und Überraschungsbaby Finn wurde geboren. 

Brittany

Brittany ist  zurückhaltend und schüchtern sodass sie unseren Beschützerinstinkt oft ganz besonders weckt. Sie ist jedoch gut in der Herde integriert und hält mit den Großen Schritt. Zu viel Aufregung und Trubel bringen sie jedoch aus der Fassung, ganz nach dem Motto: In der Ruhe liegt die Kraft.

Amelie

Amelie

Amelie wurde im Frühsommer 2020 geboren und ist die Tochter von Amira. Seit heuer begleitet sie uns auch bei den Wanderungen und sticht nicht nur durch ihr hübsches Gesicht und ihre liebliche Art hervor, sie ist auch noch unglaublich schnell im Lernen. 

Emma

Emma

Emma ist im Juli 2021 gemeinsam mit ihrer Freundin Heidi bei uns eingezogen. Emma ist eindeutig die Frechere der beiden und beschnuppert alles ganz neugierig, vor allem auch unsere Gesichter. Sie ist aber auch die Mutigere und begleitet uns daher schon eifrig bei den Wanderungen. 

Heidi

Heidi

Heidi ist die Schüchterne von den Zweien. Sie zieht in der Herde keine große  Aufmerksamkeit auf sich und übt sich in Zurückhaltung, wodurch sie auch gleichzeitig eine angenehme Ruhe ausstrahlt. Am wohlsten fühlt sie sich an der Seite von ihrer Freundin Emma, weshalb die beiden ein tolles Team abgeben.

In Ausbildung

Sissi

Sissy

Ganze 382 Tage ließ sich die Kleine Sissi Zeit, bis sie den Bauch ihrer Mama  – am 03. August 2021- endlich verlassen hat. Aber gut Ding braucht eben Weile. Sie ist übrigens auch die Kleinste und Zierlichste in unserer Herde weshalb sie noch ganz Lange den Status des „Welpenschutzes“ genießen darf.

Flocke

Lillifee

Was zusammengehört, darf man nicht trennen und so kam es, dass im April 2022 auch die kleine Schwester von Emma und Heidi bei uns einzog. Nun ist unser „Dreimäderlhaus“ komplett.

Merlin

Merlin

Am 18.08.2021 wurde Merlin geboren: unser ganzer Stolz und letzter Nachkomme von Surihengst „Golden Marley“. Merlin ist aber nicht nur schön anzusehen sondern vor allem auch ein kleiner Schlawiner. Und wir finden, das kann man ihm auch ansehen.

 

Pinto

Pako

Pinto ist das Cria von Amira und wurde im Sommer 2021 bei uns am Hof geboren. Er und seine Mama sind ein eingespieltes Team. Seine große Schwester Amelie fand es jedoch anfangs gar nicht so toll, dass der Kleine nun ihren Platz einnehmen soll. Mittlerweile haben sie sich aber gut miteinander zurechtgefunden und necken sich auf ihre Art : wie das Geschwister halt eben so machen.

Unsere Mamis

Inga

Inga

Inga ist eine unserer ältesten Stuten und zog bereits im Jahr 2014 bei uns ein. Sie weiß genau wenn wir etwas vorhaben: Manchmal glaube ich, sie kann unsere Gedanken lesen. Besonders wenn der Tierarzt kommt und wir sie im Stall haben möchten.

 

Isabell

Isabell ist am 21.06.2015 bei uns zur Welt gekommen. Sie ist das Erste am Hof geborene Alpaka; dementsprechend groß war auch die Freude, dass alles gut ging. Isabell ist eine ruhige, entspannte Stute. Auch ihre erste Trächtigkeit führte zu keiner Veränderung ihres Wesens. Mit der Geburt ihres ersten Crias  – so nennt man die Jungen von Alpakas – versetzte sie uns in ziemliche Aufregung. Gut, dass wir gerade auf der Weide waren als die Geburt losging.

 

AMira

Amira

Amira kommt aus dem persischen Sprachraum und heißt „Prinzessin“ bzw. „Herrscherin“. Wenn Amira den Stall betritt und sich Platz an der Futterraufe verschafft, macht sie ihrem Namen alle Ehre! Ansonsten ist sie aber eine liebe und ruhige Stute und vor allem eine sehr fürsorgliche Mutter.

 

Ellena

Ella

Im Mai 2021 zog Ellena – eine trächtige Suri Alpakastute – bei uns ein und am 18.08.2021 schenkte sie uns den kleinen Merlin. Suris haben übrigens ein faszinierendes Vlies, mit einer seidig glänzenden Lockenstruktur in Form von einzelnen Strähnen.

In Pension

Lara

Lara ist im Mai 2020 bei uns eingezogen. Sie ist eine ruhige und liebevolle Stute. Langsam aber sicher darf sich Lara in die Pension verabschieden. Weil sie aber noch so rüstig und motiviert ist, bessert sie sich ab und dann auf geringfügiger Basis ihr Taschengeld durch ein paar Wanderungen auf. Außerdem muss sie ja kontrollieren ob sich die Jugend von heute auch ordentlich benimmt bei den Touren.

Unsere Deckhengste

Ikarus

Ikarus ist ein sehr gutmütiger Hengst. Er hat schon einige Male erfolgreich gedeckt und ist auch bei den Wanderungen gut einsetzbar, da ihn nichts so schnell aus der Ruhe bringt. 

 

Pegasus

Pegasus ist ein seeehr vorsichtiger Hengst. Ihn einzufangen ist eine Herausforderung für sich, aber wenn er einmal am Halfter ist, dann ist er ein richtiger Ruhepol.

Finn

Finn

Finn ist unser Überraschungsbaby. Als seine Mama Lena bei uns einzog wussten wir vorerst nichts von ihrer Schwangerschaft. Doch unverhofft kommt ja bekanntlich oft und so kam es, dass Hengst Finn Teil unserer Familie wurde. Finn war immer schon ein unkompliziertes Lama und so fand er sich auch in der Hengstherde gut zurecht.

Bruno

Bruno

Bruno ist der Sohn von Inga und wurde im Frühsommer 2020 geboren. Gleich wie seine Mama übt er sich in Zurückhaltung und ist etwas schüchtern. Gut, dass er einen „großen Bruder“ bei der Übersiedelung in die Hengstherde an seiner Seite hatte, der ihm bei Streitigkeiten mit den Großen geholfen hat.

Oskar

Oskar

Unser Oskar ist im April 2021 geboren und seiner Mama Lara wie aus dem Gesicht geschnitten. Seit kurzem unterstützt er die Männerrunde und hat sich dort auch gut eingelebt.

Nachwuchs 2022

Picasso

Esmeralda

Indira

Picasso
Esmeralda
Indira

Haben ein neues zu Hause bekommen

Obwohl wir noch kein Tier aktiv zum Verkauft angeboten haben, sind bereits einige Alpakas in ein neues zu Hause gezogen.  Wir legen großen Wert auf ein mindestens so adäquates und schönes zu Hause wie sie es bei uns hatten, mit fürsorglichen BesitzerInnen.

Pharao

Benno

Alicia

Deleila

ira

Balou

Lenni

Indira
Balu

Wir wünschen euch eine unvergessliche Zeit mit unseren alpakas & lamas